hotel-wernigerode.png

Bildschirmfoto-2019-02-24-um-19.14.19.png

Silvester im Harz


Silvester im Harz - Idyllisch lässt sich der Jahreswechsel im nördlichsten deutschen Mittelgebirge feiern. Der Harz hat viele Gesichter und so kann man auch das neue Jahr auf unterschiedlichste Art und Weise begrüßen. Allerdings sollte bei der Urlaubsplanung bedacht werden, dass über Weihnachten und Silvester im Harz Hochsaison herrscht und viele Unterkünfte schon früh im Jahr ausgebucht sind. Vor allem Familien oder größere Gruppen sollten daher rechtzeitig den Urlaub zu Silvester im Harz buchen.

Von Party bis romantisch

In den größeren Harzorten werden öffentliche Silvesterpartys angeboten. Bei Musik und Tanz kann die Nacht hindurch gefeiert werden. Eine Veranstaltung der besonderen Art ist die Silvesterparty in "Pullman City". Die Westernstadt liegt bei Hesserode im Ostharz. In der Big Moose Dance Hall feiert man Silvester im Harz wie im wilden Westen. Verschiedene Life Acts und ein spezielles Show-Programm sorgen für die richtige Stimmung. Romantisch und exklusiv kommt man hingegen in einem der schönen Wellnesshotels ins neue Jahr. Im Harz gibt es einige Resorts der gehobenen Kategorie, die mit ihren großzügigen Spa- und Wellnessangeboten keine Wünsche offen lassen. Mit speziellen Arrangements verwöhnen die Hotels ihre Gäste an Silvester im Harz. Ein festliches Dinner und die Abendveranstaltung sind dabei oft schon im Preis inbegriffen.

Silvester mal anders

Fernab von Trubel und Hektik des Alltags kann man Silvester im Harz in einem gemieteten Forsthaus oder einer Berghütte feiern. Nach einer Rodelpartie, einem Tag auf dem Skihang oder einer Wanderung durch den verschneiten Winterwald lockt das knisternde Feuer im Kamin. In gemütlicher Runde, bei Feuerzangbowle, Punsch und Bleigießen klingt das Jahr aus. Ein schönes Erlebnis für Groß und Klein. Allerdings muss auf das traditionelle Feuerwerk und jegliche Knallerei zu Silvester im Harz verzichtet werden. Im gesamten Nationalpark sowie in den Harzstädten mit alten Fachwerkbauten sind Raketen und Knaller verboten. Es gelten strenge Brandschutzauflagen. Bei Verstößen gegen das Feuerwerksverbot muss mit hohen Geldstrafen gerechnet werden, dessen sollte man sich bewusst sein, wenn man Silvester im Harz feiern will. Eine Alternative bieten Unterkünfte außerhalb des Nationalparks oder der historischen Ortschaften, hier darf auch zu Silvester im Harz geknallt werden.

Spaß für die ganze Familie

Wenn es mitten im Wald dann doch zu ruhig ist, aber dennoch gemütlich im Familien- oder Freundeskreis Silvester im Harz gefeiert werden soll, ist ein Ferienhaus in einem der Harzer Ferienparks zu empfehlen. Die Anlagen bieten gerade über die Feiertage ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm. Von der Fackelwanderung bis zum rustikalen Hüttenabend, es wird einiges getan, um bei den Gästen die perfekte Silvester im Harz Stimmung zu wecken. Der Landal Park "Salztal Paradies" in Bad Sachsa ist zudem mit einem Erlebnisbad, einer Eislaufhalle und einem Kinder-Indoorspielplatz das optimale Urlaubsdomizil, auch wenn das Winterwetter zu Silvester im Harz nicht mitspielt. Ein ähnliches Angebot findet man im "Hasseröder Ferienpark" in Wernigerode. Urige Ferienhäuser im Harz-Stil, teilweise mit Blick auf den Brocken, laden zu einem stimmungsvollen Kurzurlaub über den Jahreswechsel ein. Das Brockenbad, diverse Beauty- und Wellnessangebote sowie viele Indoor-Freizeitaktiviäten sorgen auch hier für Spaß bei jedem Wetter.

Hier finden Sie auch ein Ferienhaus Harz Silvester.

Silvester in der bunten Stadt

Überhaupt eignet sich Wernigerode, das auch als bunte Stadt am Harz bezeichnet wird, bestens für den Silvester im Harz Urlaub. Der Ort am nördlichen Harzrand bietet gleich mehrere Möglichkeiten für einen unvergesslichen Silvesterurlaub. Wernigerode gehört zu den schönsten Fachwerk-Städten des Harzes, sehenswert nicht nur am Tag, und so lädt Wernigerodes Nachtwächter auch zwischen den Jahren zu einem informativen und romantischen Rundgang durch die nächtliche Stadt ein. Zum Aufwärmen gibt es zwischendurch einen "Wernigeröder Wächtertropfen". Wer das Jahr sportlich ausklingen lassen möchte, kann am städtischen Silvesterlauf teilnehmen. Der Startschuss fällt am Silvestermorgen beim Wernigeröder Schloss. Auch für alle Nichtsportler lohnt sich der Besuch des Schlosses am Silvestertag. Der zauberhaft geschmückte Innenhof wartet mit kulinarischen Köstlichkeiten auf seine Gäste und am Silvesterabend bieten die Schlossterrassen, mit einem 5 Gänge Menü, einen exklusiven Ausklang des Jahres. Gemütlich lässt es sich im Wernigeröder Brauhaus feiern. Ein Schlemmer-Buffet und ein vielfältiges Angebot an Bierspezialitäten sorgen für das leibliche Wohl, die musikalische Unterhaltung dazu für die passende Stimmung.



Ihr Feedback ist uns wichtig

Was halten Sie von diesem Blogartikel? Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!



Villa Jagdhaus• Unterm Ratskopf 20 • DE-38855 Wernigerode • Tel: +49 3943-93980 • Email: stvc1N3yxNve3tOf2NPV1trTx8Gc1tc@nospam

empty